Der Eingangsbereich mit der “Anmeldung”
Humboldt-Gymnasium Eichwalde Beratungsstützpunkt für Begabtenförderung Netzwerkschule im Netzwerk Zukunft
Noch zu sortierende Bücher, viel Arbeit… Den Schülern stehen drei Computer mit Internet-anschluss, ein Drucker und ein Scanner zur Verfügung Hier steht eine Menge Wissen Platz zum Lernen und Arbeiten
Willkommen in unserer Schulbibliothek Hallo, wir sind die Bibliotheks-AG des Humboldt-Gymnasiums Eichwalde. Wir wurden im Jahr 2000 gegründet und bestehen zur Zeit aus einer kleinen Gruppe Schüler verschiedenen Alters. Die AG wird zur Zeit von Frau Schwan geleitet. Leider dezimiert sich die Zahl der Mitglieder aufgrund von Abgängen drastisch. Wir brauchen also neue Mitglieder!!! An dieser Stelle seid demzufolge ihr Schüler gefragt. Bei Interesse meldet euch in den großen Pausen im Raum 021. Benutzerordnung der Schulbibliothek 1. Essen und Trinken ist in der Bibliothek verboten. 2. Mappen, Sportzeug und Jacken werden beim Kleiderhaken abgestellt. 3. In der Bibliothek herrscht Ruhe. 4. Die Bibliothek ist ausschließlich ein Arbeitsraum, d.h. für andere Aktivitäten muss die Bibliothek verlassen werden. 5. Nach dem Lesen werden die Bücher auf dem Schreibtisch der Aufsicht abgelegt. 6. Den Anweisungen der aufsichtführenden Schüler ist unbedingt Folge zu leisten. Wer sich ihnen widersetzt, riskiert eine Verwarnung und ein dauerhaftes Bibliotheksverbot. 7. Auszuleihende Bücher werden ins Ausleihbuch eingetragen und müssen entweder von der aufsichtführenden Lehrkraft oder einem Bibliotheksmitglied gegengezeichnet werden. 8. Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen. 9. Bei Überschreitungen der Ausleihfrist wird ab der 5. Woche eine Gebühr von 5 Euro pro Buch fällig. 10. Für beschädigte oder verlorene Bücher muss das entsprechende Buch neu angeschafft werden oder, wenn das nicht möglich ist, ein angemessener Ersatz gezahlt werden. 11. Der Bibliotheksschlüssel kann nur von den berechtigten Schülern bzw. der aufsichtführenden Lehrkraft im Sekretariat gegen Quittung abgeholt werden. 12. Die Computer werden anhand eines Vorbestellsystems genutzt, d.h. es ist erforderlich, die gewünschte Nutzungszeit vorher anzumelden. 13. Auch in der Bibliothek gilt das Handyverbot!!! Systematik
Navigation Navigation
Der Eingangsbereich mit der “Anmeldung”
Humboldt-Gymnasium Eichwalde Beratungsstützpunkt für Begabtenförderung Netzwerkschule im Netzwerk Zukunft
Noch zu sortierende Bücher, viel Arbeit… Den Schülern stehen drei Computer mit Internet-anschluss, ein Drucker und ein Scanner zur Verfügung Hier steht eine Menge Wissen Platz zum Lernen und Arbeiten
Willkommen in unserer Schulbibliothek Hallo, wir sind die Bibliotheks-AG des Humboldt- Gymnasiums Eichwalde. Wir wurden im Jahr 2000 gegründet und bestehen zur Zeit aus einer kleinen Gruppe Schüler verschiedenen Alters. Die AG wird zur Zeit von Frau Schwan geleitet. Leider dezimiert sich die Zahl der Mitglieder aufgrund von Abgängen drastisch. Wir brauchen also neue Mitglieder!!! An dieser Stelle seid demzufolge ihr Schüler gefragt. Bei Interesse meldet euch in den großen Pausen im Raum 021. Benutzerordnung der Schulbibliothek 1. Essen und Trinken ist in der Bibliothek verboten. 2. Mappen, Sportzeug und Jacken werden beim Kleiderhaken abgestellt. 3. In der Bibliothek herrscht Ruhe. 4. Die Bibliothek ist ausschließlich ein Arbeitsraum, d.h. für andere Aktivitäten muss die Bibliothek verlassen werden. 5. Nach dem Lesen werden die Bücher auf dem Schreibtisch der Aufsicht abgelegt. 6. Den Anweisungen der aufsichtführenden Schüler ist unbedingt Folge zu leisten. Wer sich ihnen widersetzt, riskiert eine Verwarnung und ein dauerhaftes Bibliotheksverbot. 7. Auszuleihende Bücher werden ins Ausleihbuch eingetragen und müssen entweder von der aufsichtführenden Lehrkraft oder einem Bibliotheksmitglied gegengezeichnet werden. 8. Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen. 9. Bei Überschreitungen der Ausleihfrist wird ab der 5. Woche eine Gebühr von 5 Euro pro Buch fällig. 10. Für beschädigte oder verlorene Bücher muss das entsprechende Buch neu angeschafft werden oder, wenn das nicht möglich ist, ein angemessener Ersatz gezahlt werden. 11. Der Bibliotheksschlüssel kann nur von den berechtigten Schülern bzw. der aufsichtführenden Lehrkraft im Sekretariat gegen Quittung abgeholt werden. 12. Die Computer werden anhand eines Vorbestellsystems genutzt, d.h. es ist erforderlich, die gewünschte Nutzungszeit vorher anzumelden. 13. Auch in der Bibliothek gilt das Handyverbot!!! Systematik
Navigation Navigation